Informationen zu den Ferien

Liebe Eltern!

In diesem Schuljahr war auf Grund der Corona-Pandemie vieles neu und sehr anders. So geht es auch für die Ferien weiter.

Es gelten folgende Regeln für Urlaubsreisen aller Schülerinnen und Schüler:

  • Von der Fahrt in Risikogebiete wird abgeraten!
  • Wer aus einem Risikogebiet nach Hamburg zurückkehrt, muss 14 Tage in Quarantäne und darf die Schule nicht betreten.
  • Wenn die Zeit Quarantäne außerhalb der Schulferien liegt, gilt dies als unerlaubte Ferienverlängerung.
  • Unerlaubte Ferienverlängerung wird mit einem Bußgeldbescheid gegen die Eltern bestraft.
  • Es folgt eine Auswahl von Risikogebieten, die vielleicht für Ihre Urlaubsplanung wichtig ist.

Risikogebiete (nachzulesen auf www.rki.de):

Afghanistan   Kosovo  Indien
Ägypten  Marokko Kasachstan
Albanien  Montenegro Tadschikistan
Algerien Nordmazedonien Ukraine
Armenien Russische Föderation  Usbekistan
Aserbaidschan Serbien Türkei 
Belarus Schweden  
Bosnien und Herzegovina  Syrische Arabische Republik   

Stand 18.6. 2020 

Ich wünsche Ihnen eine erholsame Ferienzeit und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Wolters-Vogeler

Interims-Schulleiterin

Neue Schulleitung

Es gab einen kurzfristigen Wechsel in der Schulleitung. Frau Sommer hat die Schulleitung krankheitsbedingt niedergelegt.

Seit dem 18. Mai ist Frau Wolters-Vogeler unsere neue Schulleitung. Wir freuen uns, dass sie für den Übergang (bis 1.2.2021) diese Aufgabe übernimmt. Frau Wolters-Vogeler leitet gleichzeitig auch die Grundschule An der Haake in Süderelbe. Daher wird sie nicht jeden Tag bei uns vor Ort sein.

Bei Fragen oder Wünschen können Sie gerne Frau Wolters-Vogeler kontaktieren. Sie wird versuchen, jeden Dienstag bei uns in der Schule zu sein.

Erreichbar ist sie auch unter folgender Mailadresse:

gudrun.wolters-vogeler@bsb.hamburg.de

Einen persönlichen Termin können Sie bei Frau Kramer unter der Telefonnummer: 040-42893340 vereinbaren.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Informationen zum Coronavirus

Liebe Eltern,

seit dem 25.5. kommen alle Kinder wieder zur Schule. Unterricht findet jeweils mit einer halben Klasse statt. Die Gruppen wechseln sich wöchentlich ab. Eine Woche lernen die Kinder zu Hause und dann eine Woche in der Schule.

Es gelten strenge Abstands- und Hygieneregeln.

Muster-Hygieneplan für Schulen in Hamburg

Anlage: FFB-Corona-Hygieneplan

Eine Notbetreuung wird weiter angeboten. Wenden Sie sich bei Bedarf bitte an das Schulbüro oder die Schulleitung. Auch in der Notbetreuung gelten die strengen Abstands- und Hygieneregeln.

In der Elternecke –> Elterninformation finden Sie Hinweise, wie Sie eine erfolgreiche Lernzeit zu Hause organisieren können.

In unserer Kinderecke finden Sie unter Lernen online und Interessantes viele schöne Möglichkeiten für die Lernzeit zu Hause.

Sorgentelefon

Was tun wenn: Kinder nicht mehr in die Schule gehen und ganztägig zu Hause betreut werden müssen?

  • Schule zu Hause stattfindet, aber die Kinder nicht wollen oder können?
  • die Kinder nicht mehr nach draußen dürfen, um Freunde zu treffen?
  • wegen viel miteinander verbrachter Zeit allen Beteiligten irgendwann die Nerven blank liegen und Konflikte entstehen?
  • Angehörige krank werden und Krisen aufkommen?  In dieser Situation bieten die 13 Beratungsabteilungen der über die Stadt verteilten ReBBZ (Regionalen Bildungs- und Beratungszentren) Hilfe an. In der Zeit von 9.00 bis 16.00 Uhr (montags bis freitags) oder per E-Mail sind die Beratungsstellen der ReBBZ für Anrufende und ihre Sorgen kostenlos erreichbar. Selbstverständlich auch anonym!
  • Die Nummern des  Corona-Telefons  oder Sie finden Ihr ReBBZ unter: https://www.hamburg.de/rebbz/

(040) 428 12 8209 oder (040) 42812 8219 oder (040) 42812 8050

 

Hamburger Bücherkoffer

Seit dem Schuljahr 2018/19 gibt es den Hamburger Bücherkoffer  des Vereins coach@school e.V. für unsere ersten Klassen. Jede 1. Klasse hat zwei Koffer mit vielen tollen, mehrsprachigen Büchern. Diese Koffer gehen jede Woche auf die Reise. Jedes Kind darf für eine Woche einen Koffer mit nach Hause nehmen.

Eine tolle Sache! 

 

Im Hamburg Journal wurde darüber berichtet und unsere Schule war dabei. Hier geht es zum Beitrag

Jubiläum

50 Jahre Schule Friedrich-Frank-BogenEin Grund zum Feiern!

Am 20. Juni wird im Rahmen des Hamburger Sommer-Literatur-Festivals das VorleseVergnügen der Gemeinnützigen Baugenossenschaft-Bille eG bei uns stattfinden. Wir sind schon sehr gespannt…

Zirkuswoche vom 26. – 29. August 2019 mit dem Zirkus Zaretti. Am 28. und 29. August präsentieren die Kinder allen Interessierten ihr artistisches Können.

Wie jedes Jahr feiern wir unser legendäres Sommerfest: 13. September 2019.  Dieses Jahr wird es größer!

Eingeladen sind alle (ehemaligen) Schüler, Eltern, Lehrer und auch Freunde der Schule.

Geboten werden viele Spiele für Klein und Groß, Musik, ein Verkehrsparcour und auch für das kulinarische Wohl wird reichlich gesorgt.